Blutrückstände in der Portkammer bei Blutentnahme

Wussten Sie das…
es bei der Blutentnahme über einen Port zu Blutrückständen in der Portkammer kommen kann?

Diese stellen ein potentielles Risiko für Infektionen dar. Aber auch das Risiko von Portverschlüssen, die dadurch entstehenden Probleme mit den Flusseigenschaften stehen damit in direkter Verbindung. Daher empfehlen wir eine Portblockung, bei Blutabnahmen über ein Portsystem, mit unserer antimikrobiell  wirksamen Katheter-Lock-Lösung TauroLock™ Hep100. Hier ist neben der Infektionsprophylaktischen Komponente zusätzlich ein antikoagulativer Ansatz durch  den Heparinanteil gegeben.

× Fragen & Bestellungen per WhatsApp