Wir bieten Ihnen in regelmäßigen Abständen praxisnahe Online-Seminare an. Unsere kompetenten Referent:innen kommen aus der Praxis und vermitteln Ihnen dabei fundiertes Fachwissen. Die Seminare werden mit gängigen Tools wie Microsoft Teams oder Zoom durchgeführt. Seien Sie live dabei, es lohnt sich!

Sie möchten als Referent:in für uns arbeiten? Sprechen Sie uns gerne an!

09.11.2021
17.00-18.00h

TauroPace™ in der Infektionsprophylaxe bei Schrittmacher Implantationen

Lernen Sie in diesem Seminar, weshalb Schrittmacher- und Defibrillatorinfektionen ein Problem sind und finden Sie heraus wie diese verhindert werden können. Unser Experte erklärt Ihnen, was TauroPace™ ist und welcher Wirkstoff dahinter steckt. Welche Infektionsraten gibt es in Deutschland und warum nehmen die Infektionen überhaupt zu? Ein 60-minütiges Online-Seminar über Infektionen in der Rhythmuschirurgie.

Referent:
Dr. med. B. J. Baldauf, Internist und Kardiologe, Medizinischer Berater

kostenlos teilnehmen

22.11.2021
18.15-20.00h

Port, PICC, ZVK & Co. – zentralvenöses Kathetermanagement und seine Komplikationen

Zentralvenöse Zugänge werden in verschiedenen Bereichen, wie beispielsweise der Onkologie, Gastroenterologie, Nephrologie oder Intensivmedizin eingesetzt. Ein solcher Katheter kann problematisch werden, wenn sich der Zugang verschließt oder eine Infektion durch Bakterien und Pilze ausgelöst wird. Die Folgen für die Patient:innen sind Schmerzen, lange Krankenhausaufenthalte, eine Unterbrechung der laufenden Therapie und im schlimmsten Fall eine Kathetersepsis, die zum Tode führen kann.

Die Kosten für verlängerte Behandlungen aufgrund von CLABSI (Central Line associated Bloodstream Infection) werden laut Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Deutschland auf über eine Milliarde Euro jährlich geschätzt. Ein ausgereiftes Kathetermanagement ist essenziell, um das Risiko von Komplikationen im Zusammenhang mit zentralvenösen Zugängen zu vermeiden. In dieser Fortbildung werden wir die Grundlagen für einen hygienischen Umgang mit zentralvenösen Zugangssystemen erläutern.

 

Referent:innen:
Matthias Hellberg-Naegele , Pflegeexperte APN Hämatologie/Onkologie, Comprehensive Cancer Center Zürich

Dr. Sophie Schlosser, Klinik für Innere Medizin I, Universitätsklinikum Regensburg

Gebühren:
17,00€ Teilnahmegebühr
8,50€ für Mitglieder VFFP e.V.

Anmeldung per E-Mail an: Thomas.Bonkowski@ukr.de

16.12.2021
16.30-17.30h

Antientzündliche Ernährung und Haarverlust

Mit einem Krebsleiden beginnt auch immer eine anstrengende Zeit. Wir möchten Ihnen in diesem Seminar aufzeigen, welchen Stellenwert die Ernährung auch in dieser besonderen Zeit hat. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass bei Patient:innen mit unterschiedlichen Krebserkrankungen durch eine antientzündliche Ernährungsweise mit viel Gemüse, Obst, gesunden Pflanzenfetten sowie Kräuter und Gewürzen die Lebensqualität, die Lebensdauer und der Krankheitsverlauf günstig zu beeinflussen sind.
Unsere Expertinnen erklären Ihnen in 60 Minuten warum z. B. Süßigkeiten, Fast Food oder Weißmehlprodukte entzündungsfördernd sind. Und warum Sie auf eine gesunde Balance entzündungshemmender und –fördernder Lebensmittel achten sollten.

Ein weiteres Thema wird eine der typischen Nebenwirkungen der Chemotherapie, der Haarausfall, sein. Ob ein Haarverlust eintritt und wie stark er ist, hängt von der Art des Zytostatikums und dessen Dosierung sowie von der eigenen Veranlagung ab.
Unser Seminar richtet sich an alle Ernährungsberater:innen, onkologisches Fachpersonal und Patient:innen.

Referentinnen:
Frau Dipl.-oec.-troph. Alexandra Esders
Ernährungstherapeutische Beratung Onkologie UnterEms, Leer

Frau Vera Riesweck
Rieswick & Partner GmbH

kostenlos teilnehmen

Buchen Sie Ihr Seminar schnell und unkompliziert hier online: